Studieren Sie dual Logistik

Studieren Sie dual Logistik

Fundiert, nah an der Praxis und international können Sie Bachelor & Berufsausbildung in Logistik bei uns absolvieren. Fragen? Melden Sie sich bei annika.karger@hwg-lu.de oder rufen Sie uns an unter 0621.52 03 - 2 51

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Regional und international vernetzt

Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (vormals Hochschule Ludwigshafen am Rhein) ist mit gut 4.500 Studierenden eine Institution mittlerer Größe in der vielfältigen Hochschullandschaft der Metropolregion Rhein-Neckar im Südwesten Deutschlands. Praxisorientierung, Forschungsstärke sowie regionale und internationale Vernetzung mit Institutionen, Partnerhochschulen, gesellschaftlichen Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen zeichnen sie aus und eröffnen den Studierenden beste Chancen für den späteren Berufseinstieg.

Die Mischung macht’s: Wirtschaft & Gesellschaft

Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen setzt in ihrem breiten Spektrum an Bachelorstudiengängen aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Sozial- und Gesundheitswesen auf einzelne Bereiche wie Steuer, Controlling, Marketing oder Pflege und Soziale Arbeit uvm. Sie bietet die Möglichkeit zum direkt anschließenden oder berufsbegleitenden Masterstudium. Das Studienangebot umfasst derzeit 41 Studiengänge – in Vollzeit, berufsbegleitend, dual und als Fernstudium.

Im Fokus: Anwendung des Gelernten

Das Lernen in kleinen Gruppen mit direktem Kontakt zu den Dozenten sichert eine gute Betreuung und eine effiziente Vermittlung von Fachwissen, Methodenlehre und sozialen Kompetenzen. Alle Dozenten haben mehrjährige Praxiserfahrung, die sie praxisnah in die Lehre einbringen, und sind hochschuldidaktisch geschult.

 

Geballte Logistik: Fünf Studiengänge und ein Institut

Die Kompetenz der Hochschule liegt in betriebswirtschaftlichen Studiengängen internationaler Ausrichtung. Hier setzt das Studienangebot für Logistik mit fünf verschiedenen Studienformen an. Drei davon sind im KSLog angesiedelt, den Kooperativen Studiengängen Logistik (Studiengangleitung von Prof. Dr. Sabine Scheckenbach):

Auf der Bachelor Ebene

  • der Bachelor-Studiengang Logistik in Vollzeit und
  • der hier vorgestellte duale Bachelor-Studiengang Logistik (dBL) (KSLog)

und hierauf aufbauend auf Master Ebene

  • der konsekutive Master Logistik in Vollzeit und
  • das nicht-konsekutive MBA Fernstudium Logistik – Management & Consulting (KSLog) sowie
  • das nicht-konsekutive, rein englischsprachige MBA Fernstudium Logistics – International Management & Consulting (KSLog).

Die Studierenden erhalten so entsprechend ihrer beruflichen Situation und Zielsetzung ganzheitliche Aus- bzw. Weiterbildung im Bereich Logistik.

Im Institut für Logistik ist die Logistik Forschung der Hochschule zu finden. Das 2011 gegründete Institut hat es zu seiner Aufgabe gemacht die ganzheitliche Betrachtung der Logistik zu erforschen und vereint die übergreifende Fachkompetenz der Logistik Lehrstühle. Angewandte Forschung und die Umsetzung von neuen Erkenntnissen im Rahmen von Industrieprojekten stehen im Mittelpunkt. Regelmäßig wird im Frühjahr eine Konferenz mit der DVZ zum Thema Tender Management veranstaltet.